Aktuelles

SPD-Wuppertal: Finanzierung der Integrationskosten – Ein gutes Ergebnis

Die SPD-Wuppertal ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis der Bund-Länder-Verhandlungen über die Finanzierung der Aufnahme und Integration von Flüchtlingen. “Der Bund stellt den Bundesländern von 2016 bis 2018 jährlich zwei Milliarden Euro zur Verfügung.”, so SPD-Vorsitzender Heiner Fragemann. Davon fließen rund 430 Millionen jährlich nach NRW und können dort eingesetzt werden, wo es für die Integration am notwendigsten ist.

12. Juli 2016 → Weiterlesen

Städtebauförderprogramm 2016 ist auch für Wuppertal eine wirksame Hilfe für mehr Lebensqualität

PRESSEMITTEILUNG

 

217 Projekte erhalten in diesem Jahr in Nordrhein-Westfalen Geld aus dem Städtebauförderprogramm. Dafür investieren Land, Bund und die Europäische Union insgesamt fast 261 Millionen Euro. „Das Förderprogramm ist auch für Wuppertal eine wirksame Hilfe, um die Lebensqualität und das Zusammenleben zu verbessern“, sagt der Wuppertaler Bundestagsabgeordnete Manfred Zöllmer. „Mit 8.680.000 Euro insgesamt werden damit wichtige städtebauliche Projekte im Rahmen von Stadtumbau West und Soziale Stadt weiter gefördert.“ Zu den geförderten Projekten zählen neben dem Verkehrsknotenpunkt Döppersberg beispielsweise auch die Umbaumaßnahmen am Wilhelm-Dörpfeld-Gymnasium sowie der barrierefreie Zugang Nordpark/Skywalk. Zahlreiche kleinere Projekte, die für die jeweilige Quartiersentwicklung von eminenter Bedeutung sind, werden ebenfalls weiterhin gefördert.

10. Juli 2016 → Weiterlesen