Aktuelles

Helge Lindh

170711141-900x600Soziale Sicherheit!Soziale Absicherung hilft Menschen viel freier und selbstbestimmter ihre Zukunft planen und gestalten zu können. Die Schere zwischen Arm und Reich darf nicht weiter auseinandergehen. Wir dürfen uns nicht mit wachsender Kinder- und Altersarmut als Normalzustand abfinden. Deshalb fordere ich:

22. August 2017 → Weiterlesen

SPD-Wuppertal befürchtet Kürzungen bei der Beschäftigungsförderung

Im nächsten Jahr sollen die Mittel für die Beschäftigungsförderung reduziert werden. Das sieht der Entwurf von Bundesfinanzminister Schäuble für den Bundeshaushalt 2018 vor. Rund 260 Millionen Euro sollen gestrichen werden. Das ist aus Sicht der Wuppertaler SPD ein falscher Weg. “Wer Langzeitarbeitslosigkeit erfolgreich bekämpfen will, muss Menschen motivieren und qualifizieren.”, so SPD-Vorsitzender Heiner Fragemann. Daher sei es notwendig, eine aktive Beschäftigungsförderung zu betreiben.

21. August 2017 → Weiterlesen

Lindh: “Wir brauchen mehr würdevolle Arbeit!” SPD diskutierte mit Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretung über Armut trotz Arbeit

Helge Lindh, SPD Bundestagskandidat, diskutierte am vergangenen Donnerstag, 13. Juli 2017, in einer durch den SPD Ortsverein Barmen organisierten öffentlichen Veranstaltung mit Thorsten Westhoff, Geschäftsführer der A!B!C Personaldienstleistungs-GmbH, und Guido Grüning, Vorsitzender DGB Wuppertal, über die Ursachen von zunehmender Armut trotz einer Vollzeitbeschäftigung und die notwendigen Lösungskonzepte.