13. April 2017

Kultur in Stadt und Land – hoch und breit ( Podiumsgespräch)

Wann:
24. April 2017 um 20:00
2017-04-24T20:00:00+02:00
2017-04-24T20:30:00+02:00
Wo:
Alte Feuerwache (Café)
Gathe 6
42107 Wuppertal
Deutschland

 

Ein PodiumsgesprächmitHeinz Theodor Jüchter (langjähriger Kultur- und Bildungsdezernent der Stadt Wuppertal, Vorsitzender Förderverein Pina Bausch Zentrum)Berthold Schneider (Opernintendant Wuppertaler Bühnen)Andreas Bialas (kulturpolitischer Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Landtagskandidat im WK 32/Wuppertal)

Oliver Keymis (kulturpolitischer Sprecher BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Vizepräsident des nordrhein-westfälischen Landtags)

Björn Krüger (Wuppertaler Musiker & Kulturvermittler, u.a. “Planet K – Kultur für Alle”, Kulturwerkstatt Alte Feuerwache)

Moderation:

Helge Lindh (Bundestagskandidat WK 102, Vorsitzender des Integrationsrates der Stadt Wuppertal)

“Kultur in Stadt und Land – hoch und breit” – unter diesem Titel zieht eine Reihe von prominenten Kulturschaffenden und Kulturpolitikern eine Bilanz der rot-grünen Kulturpolitik der letzten fünf Jahre in NRW. Zugleich gilt es, künftige Perspektiven kulturellen Lebens in Stadt und Land auszuloten:

Welche Chancen eröffnen das neue Kulturfördergesetz, der Kulturförderplan und der Kulturbericht des Landes?

Was bedeutet der Theater- und Orchesterpakt für Wuppertal?

“Pina Bausch Zentrum” – was ist das?

Wie entwickelt sich die Wuppertaler Kulturlandschaft zwischen Hochkultur und Breitenkultur?

Für alle?

Zugleich werfen wir einen Blick auf die “dritten Orte”, Orte, an denen in der Stadt Sozialarbeit und Kulturangebot Hand in Hand gehen.

Wir freuen uns auf Dich!

Mit herzlichem Gruß

Helge Lindh

Beauftragter für politische Bildung

SPD Wuppertal

 

 

 

Helge Lindh
Springer Straße 12
42287 Wuppertal
E-Mail: HFLindh@aol.com
mobil: 01729533969