Aktuelles

Die SPD behauptet sich in Heckinghausen und auf dem Heidt

Am 25. Mai wurden die Bürgerinnen und Bürger an die Wahlurnen gerufen. Eine der Wahlen war die Kommunalwahl. Hier konnte die SPD-Heckinghausen-Heidt in beiden Heckinghauser Wahlkreisen überzeugen. Für den Heckinghauser Osten wird weiterhin Renate Warnecke die Interessen der Bürgerinnen und Bürger vertreten. Heiko Meins wird erstmals für den Westen Heckinghausens in den Rat ziehen.

10. Juni 2014 → Weiterlesen

Bebauung auf dem Sportplatz Lortzingstraße

Grundlage für die Bebauung ist der Bebauungsplan Nr. 1181, der in den Räumen des Blauen Kreuzes an der Schubertstraße vorgestellt wurde. Die Stadt Wuppertal plant die Ausweisung von Baurecht für 10 Baugrundstücke, die von der Stadt im Bieterverfahren erworben werden können, sobald der Bebauungsplan rechtskräftig geworden ist. Mit der Rechtskraft ist frühestens Ende 2014 zu rechnen.
Die Vorstellung der Planabsichten führte zu einer lebhaften und ausführlichen Diskussion zwischen den zahlreichen Gästen und den Vertretern der Verwaltung. Von den Anliegern wird das Bauvorhaben grundsätzlich nicht abgelehnt. Zu einzelnen Punkten haben die Vertreter der Verwaltung aber Anregungen mit auf den Weg bekommen, die nunmehr im Rathaus gepürft werden und ggf. in den Vorschlag zum Offenlegungsbeschluss einfließen werden.

28. November 2013 → Weiterlesen

SPD Konzept für nachhaltige Familienarbeit überzeugt Bezirksvertretung

In der Sitzung vom 12. November folgte die Bezirksvertretung der Anregung der SPD Fraktion, 6000 Euro für ein Konzept zur Hilfe und Stärkung von Familien in Heckinghausen bereit zu stellen. Ein gemeinsamer Antrag von allen Fraktionen der BV wurde einstimmig verabschiedet.
Schon vorher hat die SPD Stadtverordnete Renate Warnecke zusammen mit Heiko Meins (Ortsvereinsvorsitzender in Heckinghausen-Heidt) Gespräche mit Herrn Becks (Leiter Stadtteiltreff Heckinghausen) geführt, um ein nachhaltiges Konzept zu entwickeln. Im nächsten Jahr soll mit allen relevanten Gruppen gemeinsam überlegt werden, wie die Umsetzung erfolgen kann.
Unter dem Titel : “Keine Familie in Heckinghausen zurücklassen” werden verschiedene Baustein wie Elterntraining, Selbstbehauptungskurse für Kinder und vieles mehr angeboten. Heiko Meins (Bezirksvertreter SPD Heckinghausen): “Es wäre natürlich schön, wenn sich weitere Sponsoren finden würden, die das Projekt unterstützen. Dafür wollen wir werben.”
Ausserdem unterstützt die Bezirksvertretung mit 2000 Euro aus den freien Mitteln Schwimmkurse für Kinder, die vom Stadtteiltreff angeboten werden. Viele Kinder können nicht schwimmen, daher haben wir dem Antrag gern zugestimmt.

16. November 2013 → Weiterlesen

Neuer Anlauf für den Bebauungsplan 1179V, Supermarkt Heckinghauser Str.

Der vorhabenbezogene Bebauungsplan 1179V wurde vom Rat der Stadt am 29.04.2013 beschlossen und ist inzwischen rechtskräftig. Der Bebauungsplan erstreckt sich mit seinem Geltungsbereich auf einen Bereich östlich des Sportplatzes Widukindstraße. Hier soll zwischen der Widukindstraße und der Heckinghauser Straße ein Gebäudekomplex für zwei neue Supermärkte entstehen. Das Projekt war schon einmal in der Planung, musste aber dann aufgrund von Problemen des Investors aufgegeben werden. Nun hat sich ein neuer Investor gefunden, der auf dem Gelände der ehemaligen Fahrschule Koch das Projekt weiterführen will.

19. April 2013 → Weiterlesen

SPD-Fraktion für Krad-Parkplätze in Heckinghausen

Das Thema neue Krad-Parkplätze in Heckinghausen wurde auf der letzten Sitzung des Jahres 2012 der Bezirksvertretung Heckinghausen auf Antrag der SPD-Fraktion behandelt.Die SPD konnte die Bezirksvertreterinnen und Bezirksvertreter davon überzeugen, dass in Heckinghausen die Notwendigkeit für zwei zusätzliche Stellflächen für Motorräder besteht.
Angedacht ist es, je einen PKW-Parkplatz vor der Heckinghauser Sporthalle und in Höhe der Heckinghauser Str. 168 in Krad-Parkplätze um zu wandeln.
Durch die Umwandlung könnten die Parkflächen effizienter genutzt werden, da Motorrad- und Motorrollerfahrer nicht mehr gezwungen wären PKW-Parkplätze zu benutzen.
Der Beschluss für die Parkplätze wurde einstimmig gefasst.
Die Verwaltung wird nun im Frühjahr ermitteln, ob ein Bedarf für die beiden Standorte besteht. Die Prüfung wird durch das Ressort Straßen und Verkehr durchgeführt.

27. Dezember 2012 → Weiterlesen