Aktuelles

L419-Ausbau: SPD-Ronsdorf informiert sich im NRW-Verkehrsministerium

Die SPD-Ronsdorf traf am vergangenen Montag den Referatsleiter für Bundesfern- und Landstraßen des NRW-Verkehrsministeriums Dr. Dipl-Ing. Markus Mühl in Düsseldorf. Gegenstand des Gesprächs war der aktuelle Planungsstand rund um den L419-Ausbau. In einem offenen Gespräch beantwortete der Verkehrsplaner die vielen Fragen zu dem komplexen Projekt und räumte dabei so manche Befürchtung aus. Die Ronsdorfer Sozialdemokraten kehrten mit dem Eindruck zurück, dass mit einer zusätzlichen Streckenführung für den innerörtlichen Verkehr zwischen den Ronsdorfer Anschlussstellen, der sukzessiven und lückenlosen Ausführung beider Bauabschnitte und dem Verantwortungsübergang der Blombachtalbrücke auf den Bund sehr umsichtig geplant wird. Dr. Mühl wies nochmals darauf hin, dass mit dem Ausbau in erster Linie Vorteile für Ronsdorf verbunden sind. Hierzu gehören die Ableitung des Schleichverkehrs zur A1 sowie eine schnellere, weil staufreie Verkehrsanbindung für die Ronsdorfer Unternehmen. Und nicht zu vergessen der Bau eines effektiven Lärmschutzes für die Anwohner einer schon heute stark verlärmten Parkstraße. Gründe genug für die SPD-Ronsdorf, den Ausbau zur L419 grundsätzlich zu befürworten. Allerdings wies die Ronsdorfer Delegation auch auf die kommunikativen Versäumnisse der Düsseldorfer Planer hin. Dr. Mühl reagierte einsichtig und erklärte, dass das Ministerium schon sehr bald das Gespräch mit den Ronsdorfer Bürgerinnen und Bürger suchen wird. Der Termin mit dem NRW-Verkehrsplaner machte zudem deutlich, dass mit dem Ausbau zur L419 auch auf die Stadt eine Reihe von Straßenbauaufgaben zukommen wird. Deshalb steht ein Treffen mit dem Wuppertaler Verkehrsplaner Frank Meier schon fest. Zweck dieser Informationsgespräche ist es, die Diskussion rund um die L419 auf einer sachlichen Ebene fortzuführen und zu einer fundierten Stellungnahme zu kommen. Die SPD-Ronsdorf versteht sich dabei auch als Vermittler zwischen Politik und den Bürgerinnen und Bürgern. Ziel aller Bemühungen ist es, das Maximum für Ronsdorf innerhalb der gegebenen Möglichkeiten zu erreichen.

12. November 2013 → Weiterlesen

Blickpunkt-Ausgabe November 2013

Eine neue Ausgabe des Blickpunkt Ronsdorf – die Zeitung des SPD-Ortsvereins Ronsdorf – ist jetzt erschienen. Die Online-Version ist in der rechten Spalte unter der Schaltfläche “Blickpunkt SPD Ronsdorf” einsehbar.

30. Oktober 2013 → Weiterlesen

SPD-Ronsdorf stellt sich für Kommunalwahl 2014 auf

Bildschirmfoto 2013-10-11 um 15.29.39Auf ihrer Mitgliederversammlung am 10.10.2013 einigte sich die SPD-Ronsdorf auf ihre beiden Direktkandidaten für den Stadtrat sowie auf ihre Kandidaten für die hiesige Bezirksvertretung. Für den Stadtrat kandidieren demnach Simon Geiß (26) für den Wahlbezirk Ronsdorf-Ost und Martina Pauly (49) für den Wahlbezirk Ronsdorf-West. Harald Scheuermann-Giskes (60) stellt sich für das Amt des Bezirksbürgermeisters in Ronsdorf zur Verfügung. Zu den weiteren Kandidaten für die Bezirksvertretung gehören:

11. Oktober 2013 → Weiterlesen

Der Rote Rahmen: Ursula Medenwald

Gerade begonnen, die Ausstellungseröffnung des Roten Rabmens im OV-Büro der SPD-Ronsdorf. Unser Kandidat Sven Wiertz begrüßt die Gäste.  Jetzt noch kommen oder demnächst reinschauen!

17. September 2013 → Weiterlesen

Wenn Zeichnungen klingen und Farben bewegen

Neue Kunstausstellung im Ronsdorfer Roter Rahmen:

Die Künstlerin und Architektin Ursula Medenwald zeigt ab dem 17. September 2013 erstmals in der Ronsdorfer Galerie Roter Rahmen ihre Malerei und Zeichnungen unter dem Motto: „Momente…“. Die Eröffnung findet um 19.30 Uhr in der Elias-Eller-Str. 37 mit Sven Wiertz statt. Medenwalds Werke, die auch Mischtechniken umfassen, zeigen Musiker des Wuppertaler Sinfonieorchesters und Tänzer des Pina-Bausch-Tanztheaters in Aktion.

04. September 2013 → Weiterlesen

Sven Wiertz trifft Ronsdorf…

…am Samstagmorgen im Ascheweg. Trotz Urlaubszeit waren doch zahlreiche Ronsdorferinnen und Ronsdorfer bereit zu direkten politischen Gesprächen mit unserem Bundestagskandidaten Sven Wiertz. Die SPD-Ronsdorf zeigt einmal mehr, dass sie in Ronsdorf ansprechbar bleibt. Wir wünschen allen eine schöne Ferien- und Sommerzeit!

20. Juli 2013 → Weiterlesen

SPD-Bürgerumfrage im Ascheweg

IMG_1166Jetzt geht’s los! Am heutigen Samstag starteten wir mit einer Bürgerumfrage unsere Infostand-Aktion im Ascheweg. Wie man sieht, war auch unser Direktkandidat Sven Wiertz “plakativ” mit dabei. Wer Sven Wiertz in Person erleben will, der soll am nächsten Samstag (20.07.13) von 10-12 Uhr zum SPD-Infostand in den Ascheweg kommen!

13. Juli 2013 → Weiterlesen