18. Dezember 2017

Wir trauern um Heide Koehler

Unsere Genossin Heide Koehler ist in dieser Woche am 12. Dezember 2017 für uns alle ganz unerwartet im Alter von 78 Jahren verstorben.

Heide Koehler war über 30 Jahre lang ein engagiertes Mitglied unserer Partei in der Bezirksvertretung, im Vorstand der SPD Ronsdorf und der SPD Wuppertal, im Schulausschuss und als Delegierte auf den SPD Landesparteitagen.

Heide Koehler war immer mit Herzblut und vollem Einsatz dabei. In Ronsdorf organisierte sie in ihrem Haus Abende für neue Mitglieder und die Ausstellungen für Künstler und Künstlerinnen im SPD Büro.

Einige Jahre hat sie maßgeblich an der Ortsvereinszeitung mitgearbeitet und sie war aufgrund ihrer Funktionen ein wichtiges Bindeglied zwischen dem Unterbezirk und dem Ortsverein.

Überall hat Heide Koehler sich eingebracht und ihren großen Wissens- und Erfahrungsschatz gestaltend eingesetzt.

Ihren politischen Einsatz für die Gesamtschule konnte sie als Gründungs-Schulleiterin der Gesamtschule Wuppertal-Barmen erfolgreich in die Praxis umsetzen.

In den letzten Jahren setzte sie sich ganz besonders als Vorsitzende des Fördervereins für den Umbau der Konsumgenossenschaft an der Münzstraße in Wuppertal-Barmen in ein Ausstellungs- und Wohngebäude ein. Damit wurde ein Lernort geschaffen, an dem die Geschichte der Arbeiterbewegung zu Beginn des 20. Jahrhunderts besonders vor dem Hintergrund der Naziherrschaft in Wuppertal veranschaulicht wird.

Wir werden Heide vermissen. Mit ihrem großen Engagement für die Sozialdemokratie und warmen Menschlichkeit wird sie uns immer in Erinnerung bleiben.

Ihr Engagement wird unser Auftrag sein.

Unsere Gedanken sind bei ihrem Mann Klaus und der Familie.

 

©  Simon Geiß und Ute-Anne Stillert-Loreng