Aktuelles

Grundrente – Lebensleistung anerkennen!

Die SPD Ortsvereine Barmen, Langerfeld-Beyenburg, Ostersbaum, Ronsdorf, Unterbarmen, Wichlinghausen laden ein:

Grundrente – Lebensleistung anerkennen!

Donnerstag, 28. März 2019 um 18.30 Uhr  |  Seniorentreff  – Bromberger Str. 28, 42283 Wuppertal

Wer ein Leben lang gearbeitet hat, Kinder erzogen oder Angehörige gepflegt hat, muss sich darauf verlassen dürfen, eine angemessene Altersvorsorge zu erhalten. Leider schafft es unser Sozialstaat teilweise nicht, die Lebensleistung der Bürgerinnen und Bürger ausreichend anzuerkennen. Mehr und mehr Menschen landen, obwohl sie jahrzehntelang in die Rentenversicherung eingezahlt haben, in der Grundsicherung.

Genau das will die SPD mit ihrem Konzept der Grundrente ändern, das von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil vorgelegt wurde. Der SPD Ansatz sieht vor, dass Menschen, die 35 Jahre, Grundrentenzeiten aufweisen, einen Zuschlag/Zuzahlung auf ihre Rente erhalten.

Doch wie sieht dieses Konzept konkret aus? Reicht es aus, um Altersarmut effektiv vorzubeugen? Ist die Grundrente finanzierbar? Und inwieweit ist es sinnvoll, auf eine Bedürftigkeitsprüfung zu verzichten?

Über diese und weitere Fragen möchten wir gerne mit Euch gemeinsam diskutieren. An dem musikalisch begleiteten Abend nehmen unter anderem folgende Podiumsgäste teil:

  • Helge Lindh, Mitglied des Bundestages
  • Manuela Anacker, Sozialverband VdK NRW
  • Anita Pixberg, Rentnerin aus Wuppertal

Die Veranstaltung ist öffentlich. Über eine rege Beteiligung würden wir uns sehr freuen!

23. März 2019 → Weiterlesen

Datenschutz – DSGVO

Wir haben unsere Datenschutzrichtlinie kürzlich aktualisiert und machen damit eindeutig, wie wir Ihre Daten gemäß der neuen Datenschutz-Grundverordnung der EU schützen.
Unsere aktualisierte Datenschutzrichtlinie enthält detaillierte Erläuterungen über:

06. Juni 2018 → Weiterlesen

Helge Lindh geht nach Berlin

Der Ortsverein Unterbarmen freut sich über den Wahlerfolg bei der diesjährigen Bundestagswahl unseres stellvertretenden Vorsitzenden Helge Lindh. Nach einem langen und äußerst engagierten Wahlkampf ist es ihm gelungen, erneut den Wuppertaler Wahlkreis zu gewinnen.

“Wir freuen uns für und mit Helge und wünschen ihm in Berlin viel Erfolg.”, so Sedat Ugurman, Vorsitzender der SPD-Unterbarmen.

03. Oktober 2017 → Weiterlesen

SPD Unterbarmen begrüßt Neumitglied

Die SPD Unterbarmen freut sich über einen neuen Sozialdemokraten.

Der Vorsitzende Sedat Ugurman begrüßte Samuel Weber herzlich im Ortsverein und überreichte ihm sein Parteibuch. Auf die Frage, warum er in die SPD eingetreten ist, sagte der 21-Jährige, dass es ihm unter anderem wichtig gewesen sei, den politischen Raum nicht denjenigen zu überlassen, die vermeintlich einfache Antworten auf komplexe Sachverhalte bieten. Zur Freude aller, beteiligte er sich gleich bei seiner ersten Teilnahme an einer Ortsvereinssitzung äußerst engagiert.

SPD Unterbarmen diskutiert über Bürgerbeteiligung

Am 31. Mai 2016 war der Beigeordnete Panagiotis Paschalis zu Gast im SPD Ortsverein Unterbarmen.

In einem kurzweiligen Vortrag beschrieb Panagiotis Paschalis die Aufgaben des von ihm geleiteten Geschäftsbereichs 3 und fokussierte im Folgenden auf das Handlungsfeld Bürgerbeteiligung. Dabei stellte er die Aufgabenstellung, seine Annäherung an das Thema und den aktuellen Sachstand dar.

01. Juni 2016 → Weiterlesen

Standortfrage Maßregelvollzugsklinik zügig zum Abschluss bringen

Die Landesgesundheitsministerin Barbara Steffens und Oberbürgermeister Andreas Mucke haben presseöffentlich erklärt, dass sie eine forensische Klinik auf der Fläche „Kleine Höhe“ dem Standort an der Müngstener Straße vorziehen würden. Dazu müsse die Stadt Wuppertal ein Bebauungsplanverfahren für den Standort „Kleine Höhe“ zur Rechtsgültigkeit bringen. Anschließend würde das Land den Standort Müngstener Straße endgültig zu den Akten legen.

28. November 2015 → Weiterlesen

SPD für Erweiterung von Tempo-30-Strecke

Roland RudowskyDie SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Barmen bringt zur Sitzung am 27.10.2015 einen Antrag zur Erweiterung der Tempo-30-Strecke auf der Meckelstraße in Fahrtrichtung Fingscheid ein. Die Verwaltung wird darin beauftragt, bereits ab der Winterstraße Tempo 30 anzuordnen.

07. Oktober 2015 → Weiterlesen

Stellungnahme zum Verkauf des Carnaper Platzes

Sedat Ugurman„Man kann sagen, dass drei Qualitäten vornehmlich entscheidend sind für den Politiker: Leidenschaft – Verantwortungsgefühl – Augenmaß.“ Diese von Max Weber identifizierten Qualitätsmerkmale bilden die Leitplanken meines politischen Handelns – so auch in der Frage um die Zukunft des Carnaper Platzes.

09. Januar 2015 → Weiterlesen