06. März 2017

Volles Haus bei “Dornaper Gesprächen”

Großen Anklang fand die diesjährige Auflage der “Dornaper Gespräche”, des traditionellen Quartiersgesprächs für den Wuppertaler Norden. Die SPD-Mandatsträger standen Rede und Antwort und positionierten sich zu den drängenden Themen des Quartiers.

sdr

Dabei wurde die meiste Aufmerksamkeit dem wohl momentan umstrittensten Thema im Vohwinkeler Norden zuteil: Mit langem Applaus wurde dabei die Positionierung unserer Fraktion in der Bezirksvertretung aufgenommen, die verkündete, gegen weitere Beschlüsse in dem Bebauungsplanverfahren zu stimmen.

Außerdem wurde ein kurzer Zwischenstand zum Thema Regiobahn/S28 gegeben. Außerdem bestand die Gelegenheit, sowohl mit dem Landtagsabgeordneten Josef Neumann sowie dem Bundestagskandidaten Helge Lindh ungezwungen ins Gespräch zu kommen.

Eine Neuauflage – mit Fokus auf dem Thema Asphaltmischwerk – soll noch in diesem Sommer in Angriff genommen werden. U.a. ist eine gemeinsame Diskussion mit Frank Meyer, dem städtischen Baudezernenten angedacht.

Vielen Dank für die vielen Bürgerinnen und Bürger, die an der Veranstaltung teilgenommen haben! Hier einige Impressionen:

davdav