Alexander Hobusch Ihr Kandidat für Vohwinkel-West

Foto: Jens Grossmann

Alter: 28 Jahre
Beruf: Jurist

Wissenswertes:
Der sportliche Doktorand aus Vohwinkel liebt seinen abwechslungsreichen Stadtteil und engagiert sich in der Flüchtlingshilfe.

Ich bin 28 Jahre alt, habe Jura studiert und arbeite als wissenschaftlicher Assistent an einem Lehrstuhl Universität Düsseldorf. Dort schreibe ich derzeit an meiner juristischen Doktorarbeit.
In meiner Freizeit spiele ich Klavier und Schach, jogge über die Trasse,
fahre Rad oder Inliner. Ich bin begeisterter Eishockey-Fan und Escape-Room-Junkie. Ich bin in Vohwinkel aufgewachsen, kenne den Stadtteil
von klein auf und wollte auch für Studium oder Beruf nie wegziehen. Hier ist meine Heimat, hier bin ich Zuhause!
Kaum ein Stadtteil ist so abwechslungsreich: Vom ländlich-grünen Norden und Westen bis hin zu der kleinen „City“ ist in Vohwinkel alles dabei. An Vohwinkel begeistert mich immer wieder der Zusammenhalt und das großartige

 

# verwurzelt #vorwärtsvohwinkel#dubistwuppertal


Was habe ich erreicht / Was will ich erreichen

Ich bin Mitgründer und war bis zuletzt Vorstandsmitglied des Vereins „Flüchtlingshilfe Wuppertal-West“. Dort habe ich mit einigen Mitstreitern unter anderem eine Rechtsberatung ins Leben gerufen. Ich war viele Jahre Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Schöller. Seit gut 10 Jahren bin ich politisch aktiv, die letzten sechs Jahre davon als Mitglied der Bezirksvertretung. In den vergangenen Jahren haben wir in der Bezirksvertretung eine Vielzahl von Verbesserungen auf den Weg gebracht: Weithin sichtbare wie den Ausbau des Bahnhofsvorplatzes, den Anschluss der S28 aus Mettmann nach Vohwinkel oder eher weniger sichtbare, aber nicht minder wichtige wie die Weiterfinanzierung der Quartiersentwicklung auf der Höhe.Ich bin Mitgründer und war bis zuletzt Vorstandsmitglied des Vereins „Flüchtlingshilfe Wuppertal-West“. Dort habe ich mit einigen Mitstreitern unter anderem eine Rechtsberatung ins Leben gerufen. Ich war viele Jahre Mitglied in der Freiwilligen Feuerwehr Schöller. Seit gut 10 Jahren bin ich politisch aktiv, die letzten sechs Jahre davon als Mitglied der Bezirksvertretung.
In den vergangenen Jahren haben wir in der Bezirksvertretung eine Vielzahl von Verbesserungen auf den
Weg gebracht: Weithin sichtbare wie den Ausbau des Bahnhofsvorplatzes, den Anschluss der S28 aus Mettmann nach Vohwinkel oder eher weniger sichtbare, aber nicht minder wichtige wie die Weiterfinanzierung der Quartiersentwicklung auf der Höhe.

 


Meine Top-Themen

  • Neues Verkehrskonzept am Kaiserplatz und in den Quartieren
  • Steigerung der Attraktivität im Zentrum
  • Weniger Neubau auf der „grünen Wiese“,Reaktivierung von vorhandenen Flächen
  • Ausbau statt Ausdünnung bei Bus & Schwebebahn
  • Energisches Vorgehen bei Problem Immobilien insb. im Quartier Höhe
  • Sanierung der Spiel- und Bolzplätze

Auf folgenden Kanälen finden Sie weiter Informationen über mich: