Übersicht

Meldungen

ROBERT-KOCH-INSTITUT: Risikobewertung zu COVID-19

Risikobewertung zu COVID-19 vom 12.3.2020: Situation in Deutschland Inzwischen sind in allen Bundesländern Infektionsfälle mit dem neuen Coronavirus (SARS-CoV-2) bestätigt worden. Fallzahlen sind unter www.rki.de/covid-19-fallzahlen abrufbar. Risikobewertung Die weltweite Ausbreitung von COVID-19 wurde am…

Unser Oberbürgermeister Andreas Mucke zur Aktuellen Lage

Hier die Rede von Andreas Mucke: https://www.spd-wuppertal.de/wp-content/uploads/sites/1052/2020/03/2019_03_19_Videobotschaft_OB_ohne-Untertitel.mp4   Dank des Verein zur Förderung der Gehörlosen in Wuppertal gibt es das Video hier auch in Gebärdensprache.  …

Sie brauchen Hilfe? Hier wird Ihnen geholfen

Viele Wuppertalerinnen und Wuppertaler wollen helfen – viele Menschen, vor allem die sogenannten Risikogruppen des Corona-Virus, brauchen Hilfe. Hier, auf der Internetseite der Stadt Wuppertal,  finden Sie gebündelt die ehrenamtlichen Nachbarschaftsangebote in der Gesamtstadt sowie in den einzelnen Stadtbezirken.

Stadt Wuppertal- Aktuelle Informationen

Auf der Seite der Stadt Wuppertal finden Sie aktuelle Informationen zum Virus und den Verordnungen der Stadt, der Landesregierung und der Bundesregierung. So zum Beispiel das kürzlich erlassene Kontaktverbot der Landesregierung: Die Landesregierung hat ein weitreichendes Kontaktverbot für Nordrhein-Westfalen per…

Solo-Selbstständige brauchen schnelle Hilfe

  Warum Solo-Selbständige die Krise besonders trifft: Solo-Selbständige sind Personen, die eine selbständige Tätigkeit allein, das heißt ohne angestellte Mitarbeiter, ausüben. Viele Solo-Selbstständige fürchten derzeit um ihre Existenz. Betroffen sind deutschlandweit rund 2,2 Millionen Menschen aus verschiedenen Berufszweigen. Die…

Informationen zum Corona-Virus

Auf der Seite der SPD finden Sie Informationen zur Krankheit selbst und dem Schutz vor dieser. Zusätzlich finden Sie hier Antworten auf häufig gestellte fragen, die vor allem  für Beschäftigte, Familien und Unternehmer wichtig sind. Für uns sind Solidarität…

Der Ring Politischer Jugend ruft Nachbarschaftshilfe ins Leben!

Im Zuge des Corona-Virus werden die Jusos Wuppertal zusammen mit den anderen Jugendorganisationen über diese Gruppe Hilfeleistungen für die Risikopersonen koordinieren. Alle benötigten Informationen und Vorlagen um euch in Eurer Nachbarschaft zu organisieren, könnt ihr in der Gruppe finden! Nur…

Porträtfoto von Sebastian Hartmann

Sebastian Hartmann zu Armin Laschets Kandidatur für CDU-Vorsitz

Heute hat Armin Laschet, Landesvorsitzender der CDU und Ministerpräsident in Nordrhein-Westfalen, seine Kandidatur für den Bundesvorsitz der CDU bekanntgegeben. Er tritt mit Jens Spahn, CDU-Präsidiumsmitglied und Bundesgesundheitsminister, als Team an. Sebastian Hartmann, NRWSPD-Vorsitzender, erklären dazu: „Auch die vermeintliche und großspurig formulierte…

SPD Wuppertal fordert Aktionsplan gegen Rechtsextremismus

„Wieder müssen wir rassistisch motivierte Morde an unschuldigen Menschen beklagen und betrauern. Erneut zeigt der Rechtsextremismus seine menschenverachtende und tödliche Ideologie. Diesmal in Hanau. Unsere Gedanken sind bei den Opfern, ihren Familien und ihren Freunden.“, so SPD-Vorsitzender Servet Köksal. Erneut…

SPD-Wuppertal: Rücktritt von Kemmerich war zwingend nötig, aber viele Fragen bleiben .

Zu der Ministerpräsidentenwahl in Thüringen sagt Servet Köksal, Vorsitzender der SPD Wuppertal: “Die Wahl des Ministerpräsidenten in Thüringen durch die Stimmen der AfD ist eine Schande für ganz Deutschland. Es ist ein Tabu- und Dammbruch gegen die Ächtung rechtsextremer Parteien seit der Nachkriegszeit.” Sabine Schmidt, stellvertretende Vorsitzende der SPD Wuppertal sagt: “Demokraten dürfen 75 Jahre nach der Befreiung von Ausschwitz und 75 Jahre nach dem Ende der NS-Unrechts- Terror- und Schreckensherrschaft nicht mit der rassistischen AfD paktieren, deren Flügel vom Verfassungsschutz beobachtet wird und der durch den Faschisten Höcke geführt wird.”Köksal “Es klingt wie Hohn, dass Herr Kemmerich (FDP) zunächst Neuwahlen abgelehnt hat und das mit der angeblichen Sorge um die “Stärkung der Ränder“ wegwischen wollte. Dass er sich mit Hilfe der CDU in Thüringen und durch die Stimmen von AfD-Rassisten und Antidemokraten zum Ministerpräsidenten wählen ließ, ist die Stärkung der AfD schlechthin. Und es ist die strategische Annäherung, die die AfD seit Monaten unübersehbar in Richtung FDP und CDU sucht. Mit dem Rücktritt von Herr Kemmerich ist dieser schockierende Vorgang aber nicht abgeschlossen.

Beantragt: Wählerverzeichnis für Integrationsausschuss vervollständigen

Mit unserem Antrag ,Wählerverzeichnis für die Wahl des Integrationsausschusses aktualisieren’ möchten wir erreichen, dass alle Wahlberechtigten für die Wahl des nächsten Integrationsausschusses so vollständig wie möglich im aktuellen Wählerverzeichnis erfasst und per Wahlbescheinigung informiert werden können“, erklärt Johannes van Bebber,…