Übersicht

Meldungen

Bild: Jens Grossmann

Vorausschauend denken, Schulbusverkehre langfristig lenken

„Das Landesprogramm zur Aufstockung des Schulbusverkehrs muss dringend über den Jahreswechsel hinaus verlängert werden“, fordert Dilek Engin, stellv. Fraktionsvorsitzende. „Jeden Morgen vor Schulbeginn und nach der letzten Schulstunde sehen wir über das ganze Stadtgebiet verteilt das gleiche Bild: sehr volle…

Passgenaue Schulmaßnahmen vor Ort zulassen

„Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal kritisiert, dass das sogenannte ‚Solinger Modell‘ von Seiten der Bezirksregierung kassiert worden ist. Wir hätten es begrüßt, wenn die Kommunen vor Ort auch im Schulbereich mit passgenauen und vor allem planbaren Maßnahmen auf…

Solidarität für den Wuppertaler Bundestagsabgeordneten Helge Lindh

Die abscheulichen Morddrohungen gegen den Wuppertaler Bundestagsabgeordneten Helge Lindh haben uns, die Mitglieder im Wuppertaler Bündnis Talvielfalt, tief bestürzt. Wir verurteilen diese Drohungen und die verbalen und tätlichen Angriffe auf den Politiker und die Person Helge Lindh auf das Schärfste.

Neues von der SPD Wuppertal-Ronsdorf

Nach dem Wahlsieg geht es in der SPD Ronsdorf sofort weiter. „Wir sind immer noch unendlich dankbar für das super Ergebnis der SPD in Ronsdorf. Jetzt stellen wir uns auf, damit wir viel mit und für Ronsdorf bewegen können.“ so der neue Stadtverordnete und Ronsdorfer SPD-Vorsitzende Simon Geiß. Für die SPD in Ronsdorf ist schon lange klar, dass Doppelmandate vermieden werden sollen. Somit nehmen die beiden Stadtverordneten Susanne Giskes und Simon Geiß ihr Mandat für die Bezirksvertretung nicht an, bzw. verzichten darauf. Stimmberechtigte Mitglieder der neuen SPD- Fraktion sind nun laut gewählter Liste: Harald Scheuermann-Giskes, Sabrina Beckmann, Lutz Kolitschus, Sabrina Hanold-Findeisen und Kevin Koch. Simon Geiß und Susanne Giskes werden als Schnittstelle zum Rat ebenfalls in der Fraktion, wie auch als beratende Mitglieder in der Bezirksvertretung, teilnehmen.

UNSER MASTERPLAN GEGEN RECHTSEXTREMISMUS FÜR NRW In 2019

In 2019 führten die Staatsanwaltschaften in Nordrhein-Westfalen 5.240 Ermittlungsverfahren aufgrund von politisch rechts motivierten Straftaten durch. Die Landesregierung geht davon aus, dass die Dunkelziffer deutlich höher liegt. Für das gleiche Jahr identifizierte der Verfassungsschutz in NRW rund…

30 Jahre deutsche Einheit

Am 3. Oktober 1990 trat der Einigungsvertrag in Kraft, mit dem die Teilung Deutschlands nach 45 Jahren überwunden wurde. Zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit erklärt Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD: „Seit 30 Jahren sind Ost- und Westdeutschland wieder vereint.

30 Jahre deutsche Einheit

Am 3. Oktober 1990 trat der Einigungsvertrag in Kraft, mit dem die Teilung Deutschlands nach 45 Jahren überwunden wurde. Zum 30. Jahrestag der deutschen Einheit erklärt Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD: „Seit 30 Jahren sind Ost- und Westdeutschland wieder vereint.

Die neuen Corona-Beschlüsse – Verantwortung und Augenmaß

Immer mehr Menschen stecken sich mit dem Coronavirus an. Bund und Länder haben sich nun auf ein Anti-Corona-Konzept für den Herbst und Winter geeinigt. Ein Überblick über die neuen Regeln. Keine weiteren größeren Lockerungen: Angesichts anhaltend hoher Infektionszahlen mit dem Coronavirus…

Wolfgang Clement, Portrait

Zum Tod von Wolfgang Clement

Sebastian Hartmann, Vorsitzender der NRWSPD, und Nadja Lüders, Generalsekretärin der NRWSPD, erklären zum Tod von Wolfgang Clement: „Nach schwerer Krankheit ist Wolfgang Clement im Alter von 80 Jahren verstorben. Die Sozialdemokratie trauert um den ehemaligen NRW-Ministerpräsidenten und Bundeswirtschaftsminister. Wolfgang Clement…

Klaus Jürgen Reese zum Fraktionsvorsitzenden gewählt

Die SPD-Fraktion im Rat der Stadt Wuppertal ist mit 23 Direktmandaten mit Abstand die stärkste Fraktion im neuen Rat der Stadt Wuppertal, da die SPD in Wuppertal im gesamtstädtischen Ergebnis 28,9 Prozent der Stimmen bei der Kommunalwahl erzielte. In ihrer…

Bild: SPD-Ratsfraktion

Wir wollen den Talachsenradweg

Bei einem Vor-Ort-Termin entlang der Achse Bleicherstraße, Unterdörnen, Wasserstraße/Wartburgstraße, Hünefeldstraße und weiter bis zur Luisenstraße zwischen Grünewalder Berg und Kreuzung Briller Straße/Nützenberger Straße haben sich Mitglieder der SPD-Ratsfraktion erneut über die Vorteile dieser Verbindung für den Talachsenradweg überzeugt. Dazu erklärt…

Flächenpolitik: Das Notwendige zur Realität machen

„Die bundesweite Diskussion um die Bereitstellung von bezahlbarem Wohnraum macht deutlich, dass den Bedürfnissen der Menschen entsprechender Wohnraum ein hohes Gut ist. Deshalb kann auch in Wuppertal nicht die Tatsache verdrängt werden, dass wir in Wuppertal nach Angaben des Landesbetriebs…

SPD-Ratsfraktion auf Tuchfühlung mit Friedrich Engels

Mitglieder der SPD-Ratsfraktion besuchten im Rahmen einer Vor-Ort-Information die noch bis 20. September in der Kunsthalle Barmen laufende Sonderausstellung „Friedrich Engels – Ein Gespenst geht um in Europa“. Der Leiter des Historischen Zentrums, Dr. Lars Bluma, sowie die Chefkuratorin der…